1. Home
  2. Kunst online verkaufen
  3. Online-Kunstverkauf mit Shopify in 7 einfachen Schritten

Online-Kunstverkauf mit Shopify in 7 einfachen Schritten

Wir zeigen Ihnen in 7 Schritten, wie Sie Ihre Kunst mit creativehub und Shopify online verkaufen können.


Schritt 1: Erstellen Sie Ihr kostenloses creativehub-Konto

  • Erstellen Sie hier Ihr kostenloses creativehub-Konto. Wenn Sie bereits ein Konto haben, melden Sie sich einfach an.

Schritt 2: Dateien hochladen und Einstellungen auf creativehub übernehmen

  • Sobald Sie sich mit Ihrem creativehub-Konto angemeldet haben, gelangen Sie auf eine Optionsseite.
  • Wählen Sie die „Kunst online verkaufen“-Karte und folgen Sie der Kurzanleitung, um Ihre Produkte zu erstellen.

Schritt 3: Richten Sie Ihren Shop auf Shopify ein

Als Nächstes wählen Sie auf Shopify Ihr Abonnement aus und gestalten Ihren neuen Shop, indem Sie aus einer Vielzahl von Vorlagen wählen oder Ihr eigenes Design entwerfen.

Sehen Sie hier eine Live-Vorschau eines Shops.


Schritt 4: Installieren Sie die App

Wählen Sie in Ihrem Shopify-Konto die Option „Apps“ aus dem Hauptmenü und dann „Shopify App Store besuchen“ aus.

Suchen Sie nach „creativehub“ und folgen Sie den Installationsschritten. Sobald die creativehub Shopify-App installiert ist, werden Ihre beiden Konten bei creativehub und Shopify miteinander verknüpft. 


Schritt 5: Importieren Sie creativehub-Produkte in Ihren Shopify-Shop

Sobald Ihre Produkte in creativehub mit einem Preis versehen sind, werden sie automatisch in der creativehub Shopify-App aufgeführt und können in Ihre Shopify-Produktliste importiert werden.

Um zur App zu gelangen, loggen Sie sich in Ihren Shopify-Shop ein, klicken Sie auf „Apps“ und wählen Sie die creativehub-App aus.

Sie sehen dann eine Liste aller mit Preisen versehenen Produkte aus Schritt 2. Neben jedem Produkt befindet sich eine Schaltfläche „Importieren“. Dadurch wird jedes Produkt in Ihre Shopify-Produktliste importiert. Hier können Sie jedes Produkt anbieten und direkt mit dem Verkauf beginnen.

Um mehr darüber zu erfahren, wie die creativehub Shopify-App funktioniert, klicken Sie hier.


Schritt 6: Fügen Sie eine Zahlungskarte hinzu, um die Auftragsabwicklung zu ermöglichen

Wenn Sie einen Kunstdruck über Ihren Shopify-Shop verkaufen, zahlt der Kunde den vollen Betrag über die von Ihnen gewählte Zahlungsmethode (diese wird in den Shopify-Haupteinstellungen konfiguriert).

Die Produktionskosten und die Versandkostenpauschale von 9,00€ (+MwSt., falls zutreffend) werden Ihnen dann separat in Rechnung gestellt.

Sie müssen eine Bankverbindung zu Ihrem creativehub-Konto hinzufügen, damit wir diese Zahlung annehmen können.

Klicken Sie dazu oben rechts auf der Seite auf Ihr Profilsymbol und wählen Sie dann aus dem Dropdown-Menü die Option “ Kunstshop-Einstellungen“. Klicken Sie auf ‚Zahlungseinstellungen‘.


Schritt 7: Bringen Sie Besucher zu Ihrem Shop

Jetzt haben Sie Ihren neuen Online-Kunstshop eingerichtet!

Wenn ein Druck verkauft wird, kümmern wir uns um die Abwicklung und versenden ihn innerhalb von 48 Stunden direkt an Ihre Kunden.

Nun ist es an der Zeit, die Besucherzahlen Ihres Online-Shops zu erhöhen.

Auch wenn es keinen schnellen Trick dafür gibt, gibt es viele Möglichkeiten dies zu erreichen, deshalb haben wir uns entschlossen, ein Buch zu schreiben, das dieses und weitere Themen behandelt. Holen Sie sich Ihr kostenloses Exemplar über die Taste unten!

Updated on 6 Januar 2022

Was this article helpful?

Related Articles

Leave a Comment